Glasscheibe passend für HBO I und II Baureihe 2 von Kago

Artikelnummer: 80746

Kategorie: HBO II


89,00 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

verfügbar

Lieferzeit: 7 - 8 Werktage

Stk


Kaminglasscheibe passend für Kachelofeneinsatz von Kago

Passend für:
Nach 20 Jahren Erfahrung mit Kago Öfen und Ersatzteilen, können wir Ihnen ein breites Spektrum an Originalen (direkt von den ehemaligen Zulieferfirmen) als auch an kompatiblen, Ersatzteilen bieten. Somit gewährleisten wir Erstausrüsterqualität oder hochwertiger.

Robust, formschön im Design, um an Wintertagen weiterhin viele schöne Stunden vor Ihrem Kamin zu verbringen.



Eigenschaften:

  • Hochwertige Keramikglasscheibe hergestellt in Deutschland.
  • Bis 800° temperaturbeständig
  • Scheibenhöhe 284mm
  • Ecken und Kanten sind umlaufend gesäumt


Beachten Sie bitte unsere Einbauhinweise!
Sie haben auch die Möglichkeit unseren Reparaturservice in Anspruch zu nehmen. Die Auswahl finden sie am Ende dieser Artikelbeschreibung! 
Bei Fragen kontaktieren sie gerne unsere Kundenhotline.


Passend für Hersteller: Kago
Typ: I II
Modell: HBO
Warum ist meine Kaminglasscheibe gebrochen?

Die häufigsten Gründe einer defekten Kaminglasscheibe finden Sie hier aufgelistet:

Platz1:
Montagefehler
Dies ist der häufigste Fehler beim Einbau von Kaminglas. Ziehen Sie die Schrauben der Halterung nur Handfest an! Die Scheibe darf nicht mehr wackeln, aber auch nicht zu fest fixiert sein. Ziel ist es, dass die Scheibe leicht gegen die Dichtung gedrückt wird, sodass diese sicher abdichtet. Wird die Kaminscheibe mit einer zu hohen Spannung eingebaut, dann wird sie beim ersten befeuern springen.

Platz 2:
Falsche Größe verbaut.
Zugegeben, dieser Punkt klingt zunächst etwas profan aber die richtige Größe der neuen Kaminscheibe ist definitiv einer der wichtigsten Punkte.
Wenn Ihre Scheibe noch als ganze vorliegt ist das Vermessen meistens recht schnell erledigt. Anders ist es, wenn die Kaminscheibe so zerbrochen ist, dass sich die ursprünglichen Maße nicht mehr ermitteln lassen. Dann müssen Sie die Maße an der Kamintüre nehmen. Bereiten Sie zunächst die Kamintüre vor, in dem Sie diese gründlich reinigen. Anschließend können Sie vermessen wie groß die neue Scheibe sein muss, damit Sie das Kaminfenster vollständig überdeckt
und sicher hinter den Halterungen liegt.
ACHTUNG: Vermessen Sie die Tür nicht bis zum Rand! Die Kaminscheibe darf am Rand nicht an das Metall stoßen, da Sie sonst beim anfeuern bricht.
Achten Sie auch darauf, dass die Scheibe nicht eventuelle Bohrungen verdeckt, die für die Befestigung der Kaminscheibe nötig sind. Lassen Sie auch hier einen kleinen Spalt Luft.

Platz 3:

Mechanische Einwirkung:
Eine weitere Ursache für eine defekte Kaminglasscheibe sind mechanische Belastungen.
Einmal abgesehen von Schlägen mit dem Kaminbesteck, oder dem wilden Ballspiel der Kinder kann die Gefahr auch von innen kommen. Dies kann geschehen, wenn ein Stück Brenngut gegen Ihre Scheibe Schlägt.  Während das Holz verbrennt ändert es seine Form und kann unter ungünstigen Bedingungen so in sich zusammen fallen dass es die Scheibe berührt. In den seltensten Fällen bricht die Scheibe dann durch den  Schlag des Holzes selbst, sondern weil das Glas schon unter einer temperaturbedingten hohen Spannung steht. Der Schlag durch das Holzstück ist dann der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Auch wird die Scheibe durch den längeren, direkten Kontakt zu Holz überhitzt, da bei der Verbrennung auch Holzkohle entsteht. Diese verbrennt mit deutlichen  höheren Temperaturen als das Holz selbst.

Platz 4:
Fehlbefeuerung:
Durch Überhitzung der Kaminanlage kann es im Stahl zu Ausdehnungen kommen. Ihre Kaminglasscheibe macht dies nur bis zu einem gewissen Punkt mit. Ist dieser Punkt überschritten wird sie brechen. Bei extremer Überhitzung kann die Ofentüre dauerhaft verzogen bleiben. Deshalb ist bei einem Wechsel darauf zu achten dass Ihre neue Scheibe nicht das gleiche Schicksal erleidet. Dies können sie bei einer leicht verzogenen Tür mit etwas mehr oder stärkerem Dichtmaterial ausgleichen.
Ganz Wichtig! Ziehen Sie die Schrauben der Halterung nur Handfest an!
Fehlbefeuerung durch falsche Brennstoffe kann Ihren Ofen bzw. die Scheibe zerstören! Lackiertes Holz oder auch befeuern mit Kohle kann den Ofen überhitzen. Heizen sie nur mit vom Hersteller zugelassenen Brennstoffen und der max. empfohlenen Menge!

Montageanleitung für Kaminglasscheiben

Hinweis zur Vermessung der Scheibe
Sollte sich Ihre Scheibe noch im Rahmen befinden, messen Sie diese bitte auf den Millimeter genau ab und bestellen sie die Scheibe nach diesen Maßen.
Falls Ihre Scheibe zersplittert oder bereits entsorgt ist, nehmen Sie die inneren Maße des Türrahmens und ziehen von jedem Rand 3mm ab. Ein Beispiel: Wenn Ihr Rahmeninnenmaß 550x410mm beträgt, sollten Sie eine Scheibe mit den Maßen 544x404mm bestellen. Dieses Spiel ist nötig, da die Tür sich während des Brennvorgangs ausdehnt und später wieder zusammen zieht. Wird dies nicht beachtet, erleidet Ihre neue Scheibe das gleiche Schicksal wie die alte.

Vorbereitung:
Es ist von Vorteil die Montage bei ausgebauter Tür vorzunehmen. Die Reinigung der Tür  und Positionierung der neuen Scheibe ist so um ein vielfaches einfacher.
Entfernen sie die defekte Scheibe. Evtl feste Schrauben mehrmals mit Rostlöser einsprühen. Bei ganz hartnäckigen Schrauben über Nacht einwirken lassen. Säubern sie die Tür von Dichtungs- und Kleberrückständen.

Montage:

Bringen sie eine neue Scheibendichtung ein. Dabei ist zu beachten dass die Scheibe auf keinen Fall kontakt zu Metall haben darf. Immer etwas Dichtungsmaterial zwischen Metall und Scheibe legen das gilt auch für Halterungen.
Setzen Sie nun die Scheibe in den Rahmen ein.
Die Halterungen sollten nur Handfest angezogen werden um ein erneutes zerspringen der Scheibe  zu vermeiden.
Setzen sie Tür wieder in den Ofen ein und warten sie mit dem befeuern 24 Stunden.


Gerne können Sie auch unseren Einbauservice nutzen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Defekte Kaminglasscheibe?

Die häufigsten Gründe einer defekten Kaminglasscheibe finden Sie hier aufgelistet:

PDF
Defekte Kaminglasscheibe?

Montageanleitung

Hier finden sie Tipps zur Montage Ihrer Kaminglasscheibe

PDF
Montageanleitung

Kundenservice
AUSGEZEICHNET.ORG