Edelstahlschornstein - Der schnelle Schornsteinbau

Wie funktioniert ein Schornstein?

Keine Hexerei - sondern einfache Physik

Jeder Schornstein, ob gemauert oder auch ein Edelstahlschornstein, macht sich den songenannten Kaminefekt zu nutze. Hierbei werden heiße Rauchgase erzeugt die nach oben steigen. Dies hat zur Folge dass im Brennraum Ihrer Feuerstätte ein Unterdruck ensteht. Um diesen auszugleichen holt sich die Heizung bzw. Ihr Kaminofen Frischluft aus dem Raum oder von außen nach. Wird die Frischluft von außen eingeführt so spricht man von einer Raumluftunabhängigen Betriebsweise. Diese Art von Schornsteinbetrieb nennt sich Unterdruckbetrieb und ist die herkömmliche Betriebsweise eines Schornsteins.

Hier ein Beispiel eines Kamineffekts gegenüber einer offenen Feuerstelle.

Quelle: Youtube Eduard Schittelkopf

Was ist der Schornsteinzug?

Wie oben beschrieben, ist es eigentlich nur heiße Luft :-) Der Schornsteinzug wird in Pa angegeben. So sind die meisten Feuerstellen auf einen Mindestförderdruck von XX Pa ausgelegt. Mit dieser Kennzahl wird das Zugverhalten des Schornsteins beschrieben. Um eine Feuerstelle an einem Schornstein zu betreiben wird von den Kaminkehrern oft ein Funktionsnachweis gefordert.

Was ist eine Schornsteinquerschnittsberechnung?

Eine Querschnittsberechnung oder auch Funktionnachweis ist nichts anderes als der schriftliche Nachweiß, dass ein Schornstein im Zusammenspiel mit einer Feuerstelle und der Verbindungsleitung ( Ofenrohr ) an dem dafür vorgesehenen Aufstellort Funktioniert.

Funktioniert mein Ofen an einem 150er Schornstein?

Das ist ganz klar mit JAIN zu beantworten. In die Berechnung fließen eine Vielzahl von Variablen ein.

  • Welche Feuerstätte?
  • Wirksame Höhe? (Eintritt Schornstein bis Mündung)
  • Welche Dämmeigenschaften hat der Schornstein?
  • Mittlere Rauhigkeit des Materials.
  • Wieviel und welche Abgasleitung? (Ofenrohr)
  • Wieviel und welche Widerstände? (Bögen etc)
  • Geodätische Höhe des Aufstellorts
  • Wieviel Kalt- und Warmbereich umgibt den Schornstein
  • usw.
  • usf.
  • Diese Liste kann man noch sehr viel länger gestallten. Wir verzichten hier auf Vollzähligkeit.
    Um eine klare Aussage zu treffen müssen Eckdaten in eine Software eingespeist werden. Diese Berechnungssoftware gibt dann den ganz genauen Förderdruck wieder

    Was ist ein Edelstahlschornstein?

    Muß ein Edelstahlschornstein doppelwandig sein?

    Ein Edelstahlschornstein oder auch Edelstahlabgasanlage wird immer doppelwandig ausgelegt. Einwandige Schornsteine sind in der Regel nur in Verbindung mit einer dafür zugelassenen Ummauerung zugelassen.

    Warum muß ein Edelstahlschornstein doppelwandig sein?

    Zum Einen müssen im Aussenbereich die Abgase so warm wie möglich gehalten werden und Zum anderen natürlich aus Branschutztechnischen Gründen.

    Weitere Informationen und günstige Angebote finden sie in Unserer Kategorie Schornstein.

Kundenservice
AUSGEZEICHNET.ORG